Pull down to refresh...
zurück

Grosskontrolle im «Circus Beat Breu»

Die Zukunft des Zirkus Beat Breu steht bereits auf der Kippe. Der Zirkus gastiert ab Freitag in Herblingen (SH). Dort wurde der Zirkus einer Grosskontrolle unterzogen. Der ehemalige Veloprofi und Neo-Zirkusdirektor Beat Breu ist frustriert.

16.08.2019 / 08:32 / von: mle
Seite drucken Kommentare
0
Die Zukunft des Zirkus Beat Breu steht bereits auf der Kippe. (Screenshot: TELE TOP)

Die Zukunft des Zirkus Beat Breu steht bereits auf der Kippe. (Screenshot: TELE TOP)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die Eidgenössische Zollverwaltung, die Schaffhauser Polizei sowie das Arbeitsinspektorat des Kantons Schaffhausen haben am Donnerstag eine Grosskontrolle beim «Circus Beat Breu» durchgeführt. Die Kontrolle habe mehrere Stunden gedauert, wie die «Schaffhauser Nachrichten» am Freitag berichten.

Es seien zwar nur Kleinigkeiten bemängelt worden, trotzdem stehe die Premiere vom Freitagabend auf der Kippe. Die Zirkus-Mitarbeiter seien wegen der Kontrolle nicht zum Aufbau gekommen, wie Beat Breu der Zeitung sagt. Sollten ihm noch mehr Steine in den Weg gelegt werden, würde sich Beat Breu überlegen, das Projekt Zirkus an den Nagel zu hängen. 

Im Interview mit RADIO TOP erzählt Beat Breu, wie es um seinen Zirkustraum steht:

audio

Der «Circus Beat Breu» feierte seine Premiere in Winterthur unter erschwerten Bedingungen. Die Tiere für eine Nummer können nicht von Österreich in die Schweiz eingeführt werden. Eine Gruppe Artisten erhielt keine Einreiserlaubnis. Und ab der zweiten Vorstellung nach der Premiere fehlten die Zuschauer.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare