Pull down to refresh...
zurück

HC Rychenberg verliert auch mit Heimvorteil

Der HC Rychenberg kann den Heimvorteil im Playoff-Viertelfinal gegen GC nicht nutzen. Die Winterthurer unterliegen den Zürchern im zweiten Spiel der Serie 3:6.

09.03.2019 / 19:06 / von: vbu
Seite drucken Kommentare
0
Der HC Rychenberg muss im Heimspiel gegen GC eine Niederlage einstecken (Screenshot: SRF)

Der HC Rychenberg muss im Heimspiel gegen GC eine Niederlage einstecken (Screenshot: SRF)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

GC ist seiner Favoritenrolle auch im zweiten Playoff-Viertelfinal-Duell mit dem HC Rychenberg gerecht geworden: Die Grasshoppers, das beste Team aus der Qualifikation, gewinnen das Spiel in der gut gefüllten AXA Arena in Winterthur 6:3.

Das erste Spiel vergangenes Wochenende hatte Rychenberg 1:2 verloren. Damit liegen die Winterthurer in der Best-of-7-Serie nun 0:2 zurück. Schon morgen Sonntag haben die Winterthurer nun die Chance, den Rückstand zu verkleinern. Um 17:00 Uhr beginnt das dritte Spiel der Serie - allerdings auswärts bei GC.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare