Pull down to refresh...
zurück

Hoher Besuch an den Winterthurer Kurzfilmtagen

Alain Berset ist der erste Bundesrat in der Geschichte der Winterthurer Kurzfilmtage, welcher an der Eröffnung dabei ist. Seine Erwartungen an den Event sind hoch.

06.11.2019 / 18:26 / von: mju/mma
Seite drucken Kommentare
0
Alain Berset an der Eröffnung der Kurzfilmtage. (Bild: Screenshot/TELE TOP)

Alain Berset an der Eröffnung der Kurzfilmtage. (Bild: Screenshot/TELE TOP)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

«Die Kurzfilmtage in Winterthur sind ein sehr wichtiges Kulturereignis, deshalb wollte ich auch daran teil haben.» Alain Berset ist laut eigener Aussage selbst ein leidenschaftlicher Kinogänger. Der SP-Bundesrat findet es wichtig, dass aufstrebende Kurzfilm-Regisseure mit Geldern des Bundes unterstützt werden. «Wir haben in der Schweiz eine ausgeprägte Debattenkultur. Da braucht es natürlich auch Künstler, welche eine solche Diskussion anstossen.»

Eine solche Künstlerin aus dem Ausland ist Linh Duong. Die Vietnamesin ist bereits zum zweiten Mal bei den Kurzfilmtagen mit einem eigenen Werk vertreten. Sie schätzt die Schweizer Plattform sehr und würde sich wünschen, dass den Filmemachern in Vietnam ähnliche Möglichkeiten geboten würden.

TELE TOP hat sich am Eröffnungs-Apéro der Kurzfilmtage unter die Zuschauer und Promis gemischt:

video

Beitrag erfassen

Keine Kommentare