Pull down to refresh...
zurück

«Immer mehr Frauen wollen Filmemacherin werden»

Noch nie wurden an den Internationalen Kurzfilmtagen in Winterthur so viele Filme von Frauen eingereicht wie dieses Jahr. Die Frauen erhalten Unterstützung von der Branche.

05.11.2019 / 17:59 / von: nst
Seite drucken Kommentare
0
Immer mehr Frauen wollen Filme machen. (Bild:pixabay/PublicDomainPictures)

Immer mehr Frauen wollen Filme machen. (Bild:pixabay/PublicDomainPictures)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Der Wunsch Filmproduzent zu werden ist bei Mann und Frau ungefähr gleich gross. Denn an Schweizer Filmschulen sind sie ungefähr gleichermassen vertreten. Das Problem ist: Nur 30 Prozent der Frauen schaffen dann den Sprung in die Arbeitswelt.

Frauenförderung

Das ist dem Bundesamt für Kultur ein Dorn im Auge und darum haben sie die Initiative ergriffen. Konkret heisst das: Wenn zwei gleichwertige Filme jeweils von einem Mann und einer Frau eingereicht werden, wird der der Frau bevorzugt.

Seit das Bundesamt für Kultur mit seinen Massnahmen begonnen hat, kommen immer mehr Frauen in der Filmbranche an.

Das Bundesamt für Kultur und die Zürcher Filmstiftung erklären, wie sie die Frauen fördern wollen:

audio

Beitrag erfassen

Keine Kommentare