Pull down to refresh...
zurück

Kadetten und Pfadi duellieren sich erstmals seit dem Playoff-Final

Am Dienstagabend kommt es im Handball zur Neuauflage des Playoff-Finals vom letzten Frühling. Erstmals treffen die Kadetten Schaffhausen und Pfadi Winterthur in der neuen NLA-Saison aufeinander. Für beide Teams ist klar: Ein Sieg muss her.

15.10.2019 / 08:15 / von: sap
Seite drucken Kommentare
0
Am Dienstagabend kommt es zur Neuauflage des Playoff-Finals. (Bild: kadettensh.ch)

Am Dienstagabend kommt es zur Neuauflage des Playoff-Finals. (Bild: kadettensh.ch)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Im Frühling haben die Kadetten Schaffhausen den Playoff-Final mit 3:0-Siegen gewonnen. Es sei zwar schön, an diese Serie zurückzudenken, sagt Kadetten-Spieler Jonas Schelker im TOP Regiosport. Der Playoff-Final habe aber für das heutige Spiel keine Bedeutung. Es sei eine neue Saison und die Teams seien neu zusammengesetzt.

Ähnlich tönt es auch bei Pfadi-Spieler Kevin Jud. Die Bedingungen seien andere als noch im Frühling. Pfadi Winterthur liegt nach sieben Spielen ungeschlagen an der Tabellenspitze. Die Kadetten Schaffhausen liegen auf dem zweiten Tabellenplatz. Beide Teams wollen sich deshalb unbedingt zwei Punkte sichern. Denn es geht auch um die Vormachtstellung.

Wie die beiden Teams das erreichen wollen, erklären sie im TOP Regiosport:

audio

Beitrag erfassen

Keine Kommentare