Pull down to refresh...
zurück

Kein Kunstoffrecycling für Winterthurer Privathaushalte

Zwei Winterthurer Gemeinderäte wollten vom Stadtrat wissen, ob er das Recycling von privatem Kunststoff fördern möchte. Der Stadtrat spricht sich klar gegen dieses Vorhaben aus. Laut dem Stadtrat lohnt es sich nicht - vor allem aus ökonomischer Sicht.

 

14.08.2020 / 22:23 / von: cgr
Seite drucken Kommentare
2
Ein Recycling von Kunststoff für private Haushalte lohne sich in Winterthur laut dem Stadtrat nicht. (Symbolbild: pixabay.com/Monfocus)

Ein Recycling von Kunststoff für private Haushalte lohne sich in Winterthur laut dem Stadtrat nicht. (Symbolbild: pixabay.com/Monfocus)

2
Schreiben Sie einen Kommentar

Der Winterthurer Stadtrat stellt sich gegen das Recycling von Plastik aus Privathaushalten. Zwei Winterthurer Gemeinderäte wollten in einem Vorstoss vom Stadtrat wissen, ob er das Recycling von Kunststoff fördern will. Mit dem Recycling könnte laut den Politikern die CO2 Emissionen auf nationaler und internationaler Ebene reduziert werden.

Der Stadtrat stellt sich in seiner Antwort klar dagegen. Ein Plastikrecycling von Privathaushalten lohne sich nicht. Das Recycling sei signifikant teurer als eine Entsorgung im Abfall. Auch gebe es aus den Privathaushalten aktuell zu wenig Plastik, welcher wiederverwertet werden kann.

Beitrag erfassen

Rosmarie Fuchs
am 16.08.2020 um 14:29
Wir können vieles beim Grossverteiler und, oder noch mehr, beim Recycling Maag, gratis entsorgen. Wer über ein bisschen Umweltbewusstsein verfügt, macht das. Die anderen Unverbesserlichen, werfen sowieso alles in den Kehricht.Hier muss ich für einmal hinter den Stadtrat stellen...
R.
am 15.08.2020 um 19:32
Privathaushalte können ihre Kunststoffe sammeln und in entsprechenden Gebührensäcken, abgeben. Dies beim Parkplatz der Firma DOCK und der INNO-Recycling in Oberwinterthur, wie auch an verschiedenen Sammel-Plätzen in der Region, welche wöchentlich von den Mitarbeitern geleert werden. Die Firma INNO-Recycling entwickelte ein einzigartiges Konzept. Kann jeder nachlesen auf der Webseite der Firma.