Pull down to refresh...
zurück

Knappe FCW-Niederlage vor Heimpublikum

Der FC Winterthur verliert das Spitzenspiel gegen Servette. Er muss sich dem Leader der Challenge League knapp mit 2:3 geschlagen geben. Dies obschon der FCW zwei Mal in Führung lag.

20.04.2019 / 18:55 / von: das
Seite drucken Kommentare
0
Der FC Winterthur verliert das Spitzenspiel gegen Servette. (Bild: zVg)

Der FC Winterthur verliert das Spitzenspiel gegen Servette. (Bild: zVg)

Der FC Winterthur verliert das Spitzenspiel gegen Servette. (Screenshot: Teleclub Zoom)

Der FC Winterthur verliert das Spitzenspiel gegen Servette. (Screenshot: Teleclub Zoom)

Der FC Winterthur lag gegen Servette zwei Mal in Führung, verlor am Schluss aber dennoch. (Bild: zVg)

Der FC Winterthur lag gegen Servette zwei Mal in Führung, verlor am Schluss aber dennoch. (Bild: zVg)

Dem Spitzenspiel wohnten 4'600 Zuschauer bei. (Screenshot: Teleclub Zoom)

Dem Spitzenspiel wohnten 4'600 Zuschauer bei. (Screenshot: Teleclub Zoom)

Der FC Winterthur verliert das Spitzenspiel gegen Servette. (Bild: RADIO TOP/Stefan Kurt)

Der FC Winterthur verliert das Spitzenspiel gegen Servette. (Bild: RADIO TOP/Stefan Kurt)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Dem Spitzenspiel auf der Winterthurer Schützenwiese wohnten 4'600 Zuschauer bei. Weil der aktuelle Tabellenzweite Lausanne sein Auswärtsspiel gegen Chiasso ohne Probleme gewann, beträgt der Rückstand des FCW auf den Barrage-Platz bereits neun Punkte.

Nächste Woche hat der FC Wintethur im Direktduell mit Lausanne jedoch die Chance, den Rückstand wieder zu verkleinern. Bei einer Niederlage gegen Lausanne dürften die Barrage-Träume wohl definitiv geplatzt sein.

Winterthur - Servette 2:3 (2:1). - SR Klossner. - 4600 Zuschauer. - Tore: 13. Alves 1:0. 31. Schättin (Eigentor) 1:1. 38. Sliskovic (Foulpenalty) 2:1. 47. Koné 2:2. 54. Wüthrich 2:3.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare