Pull down to refresh...
zurück

Mann verletzt sich bei Arbeitsunfall in Winterthur schwer

Ein 37-jähriger Bauarbeiter hat sich am Freitagnachmittag bei einem Arbeitsunfall schwere Verletzungen zugezogen. Er stürzte vier Meter in die Tiefe und schlug auf Betonboden auf.

23.03.2019 / 12:27 / von: meg
Seite drucken Kommentare
0
Ein Bauarbeiter hat bei Betonierarbeiten schwere Kopfverletzungen erlitten (Symbolbild: Stadtpolizei Winterthur)

Ein Bauarbeiter hat bei Betonierarbeiten schwere Kopfverletzungen erlitten (Symbolbild: Stadtpolizei Winterthur)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Der Unfall passierte als der 37-jährige Angestellte einer Baufirma mit Betonierarbeiten beschäftigt war. Aus noch unbekannten Gründen stürzte der Mann zu Boden und verletzte sich am Kopf.

Der Mann musste mit schweren Kopfverletzungen von der Rega ins Spital geflogen werden, teilt die Zürcher Kantonspolizei mit. Neben den Rettungskräften war auch ein Spezialist des Versicherers SUVA im Einsatz.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare