Pull down to refresh...
zurück

Messerangriff in Winterthur: Drei Männer verhaftet

In der Winterthurer Innenstadt ist es am Freitag zu einer Messerattacke gekommen. Zwei Männer wurden verletzt, drei wurden verhaftet.

17.09.2021 / 11:37 / von: mma
Seite drucken Kommentare
0
Die beiden Opfer mussten verletzt ins Spital gebracht werden. (Symbolbild: KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

Die beiden Opfer mussten verletzt ins Spital gebracht werden. (Symbolbild: KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Kurz nach Mitternacht ist es in der Winterthurer Innenstadt zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gekommen, wie die Stadtpolizei Winterthur mitteilt. Die ausgerückten Einsatzkräfte fanden vor Ort zwei verletzte Männer vor. Sie wurden mit einem Messer verletzt. Die beiden 26-Jährigen mussten mit erheblichen Verletzungen ins Spital gebracht werden, schriebt die Polizei weiter.

Gemäss ersten Erkenntnissen der Polizei waren an der Auseinandersetzung drei weitere Personen beteiligt, die allerdings geflüchtet waren. Die unverzüglich eingeleitete Nahbereichsfahndung verlief erfolgreich: Die drei gesuchten Männer konnten wenig später in der näheren Umgebung des Tatorts angehalten und verhaftet werden.

Dabei konnte auch die mutmassliche Tatwaffe sichergestellt werden. Bei den Verhafteten handelt es sich um einen 18-Jährigen und zwei 15-Jährige. Sie alle wurden der Kantonspolizei Zürich übergeben, welche die weiteren Ermittlungen, zusammen mit der Staatsanwaltschaft I für Gewaltdelikte, führt.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare