Pull down to refresh...
zurück

Modehaus schliesst im Sommer seine Tore

Das Geschäftshaus Modissa an der Zürcher Bahnhofstrasse, sowie die Filiale in Winterthur gehen Ende Juli 2022 zu. Rund 75 Angestellten verlieren ihren Job.

15.01.2022 / 10:46 / von: yho
Seite drucken Kommentare
0
Das Modehaus Modissa schliesst seine Tore im Sommer 2022 für immer. (Archivbild: KEYSTONE/Christian Beutler)

Das Modehaus Modissa schliesst seine Tore im Sommer 2022 für immer. (Archivbild: KEYSTONE/Christian Beutler)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Im Sommer 2022 ist definitiv Schluss. Spätestens per 1. August 2022 gibt das Modehaus Modissa seine Filialen an der Zürcher Bahnhofstrasse und die Filale in Winterthur auf. Dies bestätigte ein Sprecher des Unternehmens gegenüber dem Tagesanzeiger (Abo). 

Modissa begründet den Schritt mit den Veränderungen im Mode-Detailhandel. Dieser sei unter Druck geraten, die Geschäfte in Zürich und Winterhur haben in den letzten Jahren Verluste gemacht. Dazu sei die Modebranche nicht zuletzt wegen der Coronapandemie unter Druck geraten.

Von der Schliessung betroffen sind auch 75 Angestellte, die voraussichtlich ihre Stelle verlieren. Das Modehaus will jetzt einen Sozialplan ausarbeiten, um die Folgen für die Mitarbeiter abzufedern. 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare