Pull down to refresh...
zurück

Möbelhaus Tamburro AG schliesst die Tore für immer

Das grösste Möbelhaus in Winterthur zieht sich nach 40 Jahren aus dem Geschäft zurück. Für die Schliessung gibt es verschiedene Gründe. Vor allem die fehlende Nachfolge beeinflusste die Entscheidung.

02.04.2024 / 10:43 / von: sda/msc
Seite drucken Kommentare
0
Nach 40 Jahren ist Schluss für das Möbelhaus Tamburro AG. (Symbolbild: De Sede)

Nach 40 Jahren ist Schluss für das Möbelhaus Tamburro AG. (Symbolbild: De Sede)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Heute hat das grösste Möbelhaus in Winterthur ihre Schliessung mittels einer Medienmitteilung bekannt gegeben. Damit geht eine Zeit zu Ende, in der das Möbelhaus die Wohnkultur ihrer Kundinnen und Kunden prägen wird. Anna und Mario Tamburro haben das Unternehmen vor 40 Jahren gegründet und sind nun mit verschiedenen Problemen konfrontiert, die eine Schliessung des Möbelgeschäfts zur Folge haben. Das Unternehmen habe einerseits keinen geeigneten Nachfolger für das Möbelhaus gefunden, wie die Tamburro AG weiter schreibt. Andererseits haben laut dem Unternehmen die wirtschaftlichen Herausforderungen zugenommen. Das Möbelhaus organisiert an ihrem Standort an der Stegackerstrasse 2 einen Abschlussverkauf.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare