Pull down to refresh...
zurück

Noch nicht bereit für den Aufstieg: 1,5 Mio-Kredit für die Schützenwiese

Die Schützenwiese soll Super League-tauglich werden. Dafür hat der Stadtrat beim Stadtparlament einen Kredit von 1,5 Millionen Franken beantragt.

28.01.2022 / 09:09 / von: ame/yho/mma/mho
Seite drucken Kommentare
1
Für 1,5 Millionen Franken soll die Schützenwiese für die Super League gerüstet werden. (Archivbild: TOP-Medien)

Für 1,5 Millionen Franken soll die Schützenwiese für die Super League gerüstet werden. (Archivbild: TOP-Medien)

1
Schreiben Sie einen Kommentar

Die Tabellenlage des FC Winterthur sieht vielversprechend aus, der Stadtrat glaubt an den Aufstieg des Clubs. Aus diesem Grund beantragt das Gremium einen Nachtrags- und Verpflichtungskredit von 1,5 Millionen Franken zum Investitionsbudget 2022 für beim Stadtparlament, schreibt die Stadt in einer Mitteilung am Freitag.

Damit soll die Schützenwiese schnell so umgebaut werden können, dass der FCW in der Super League spielen kann. Das Stadion braucht eine Ausnahmebewilligung für die höchste Liga. Und das auch nur, wenn bei der Beleuchtung, Sicherheit und elektrischen Medien Anpassungen gemacht werden. Dafür sind nun die 1,5 Millionen Franken vorgesehen.

RADIO TOP hat mit Stadtrat Jürg Altwegg und mit Andreas Mösli,Geschäftsführer des FC Winterthur, über die Investition gesprochen:

audio

Der FC Winterthur zeigt sich erfreut über das Engagement des Winterthurer Stadtrats. «Wir haben seit Jahren eine gute Finanzpolitik betrieben. Bei der Infrastruktur sind wir aber auf die öffentliche Hand angewiesen», erklärt Andreas Mösli Geschäftsführer des FC Winterthur. Man erhoffe sich durch die Sofortmassnahmen auch eine gewisse Modernisierung des Fussballstadions Schützenwiese. Der FC Winterthur würde sich mit 10 Prozent an den Kosten beteiligen.

Der FC Winterthur sei nicht zum ersten Mal nahe am Aufstieg in die höchste Liga dran, sagt der Winterthurer Stadtrat Jürg Altwegg. Deshalb sei jetzt der richtige Zeitpunkt, die nötigen Massnahmen umzusetzen. «Das Winterthurer Parlament wird sich bereits nächste Woche mit dem Kredit befassen», erklärt Jürg Altwegg. Die Kreditfreigabe soll bis Ende Februar 2022 erfolgen.

Im Interview mit TELE TOP sprechen Vertreter aus Politik und Sport über die Investition in die Schützenwiese:

video

Beitrag erfassen

Thomas
am 28.01.2022 um 13:16
Wenn der König Fussball anfragt ist wohl das Stadt-Budget egal