Pull down to refresh...
zurück

ÖV-Nachtnetz ab Mitte Juli wieder in Betrieb

Die Nachtnetze des ZVV und der Ostschweizer ÖV-Unternehmen sind ab dem 17. Juli wieder in Betrieb. Nachtbusse und S-Bahnen verkehren dann nach dem regulären Fahrplan. Bis im Dezember 2020 gilt auch noch der Nachtzuschlag.

25.06.2020 / 10:11 / von: lny
Seite drucken Kommentare
0
Ab Mitte Juli ist das Nachtnetz des ZVV und diverser Ostschweizer ÖV-Unternehmen wieder in Betrieb. (Bild: zvv.ch)

Ab Mitte Juli ist das Nachtnetz des ZVV und diverser Ostschweizer ÖV-Unternehmen wieder in Betrieb. (Bild: zvv.ch)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Aufgrund der Coronapandemie stellten die Betreiber von öffentlichen Verkehrsmitteln das Nachtnetz komplett ein. Wegen der landesweiten Lockerungsschritte sind nun die Nachtnetze des ZVV und der Ostschweizer ÖV-Unternehmen ab Mitte Juli wieder in Betrieb. Das teilen die Unternehmen mit.

Der 17. Juli sei der frühestmögliche Zeitpunkt, schreiben der ZVV und die Ostschweizer Unternehmen. Eine Ausnahme bildet das Nachtbusnetz der Stadt und Region Schaffhausen. Dieses nimmt bereits am 3. Juli wieder den Betrieb auf.

Die Unternehmen weisen auch darauf hin, dass weiterhin der Nachtzuschlag bezahlt werden muss. Dieser wird erst auf Dezember abgeschafft.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare