Pull down to refresh...
zurück

Pfadi-Goalie Arunas Vaskevicius beendet Karriere

Pfadi-Torhüter Arunas Vaskevicius beendet mit 45 Jahren seine Karriere, schreibt der Verein in einer Mitteilung. Er hat in der Schweiz zahlreiche Erfolge gefeiert.

31.05.2018 / 13:20 / von: rwa
Seite drucken Kommentare
0
Arunas Vaskevicius beendet seine Karriere. (Bild: Pfadi Winterthur)

Arunas Vaskevicius beendet seine Karriere. (Bild: Pfadi Winterthur)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Der ehemalige Nationaltorhüter von Litauen wechselte 2009 in die Schweiz zu Amicitia Zürich, mit welchen er einmal Meister und einmal Cupsieger wurde. Drei Jahre später wechselte Vaskevicius zu den Kadetten Schaffhausen. In Schaffhausen wurde er zweimal Schweizer Meister und einmal Cupsieger. 2014 stiess er zu Pfadi Winterthur. Mit den Pfadern gewann er zweimal den Cup.

Mit den bereits bekannten Abgängen von Marcel Hess und Jonas Langerhuus sowie den Neuverpflichtungen der beiden Kreisläufer Luigi Quni und Markus Dangers, ist die Kaderplanung der Winterthurer vorerst abgeschlossen.

Ausserdem hat Pfadi Winterthur zwei Neuzugänge bekannt gegeben. Neu hinzu kommen Rückraumspieler Peter Schramm (HC Kriens-Luzern) und Torhüter Simon Schelling (GC Amicitia Zürich).

Beitrag erfassen

Keine Kommentare