Pull down to refresh...
zurück

Pfadi-Spieler Sidorowicz wechselt zu Melsungen

Der Schweizer Handball-Nationalspieler Roman Sidorowicz (27) wechselt per sofort von Pfadi Winterthur zu Melsungen in die deutsche Bundesliga.

02.12.2018 / 11:28 / von: sda/tvo
Seite drucken Kommentare
0
Roman Sidorowicz verlässt Pfadi Winterthur und wechselt in die deutsche Handball-Bundesliga. (Bild: pfadi-winterthur.ch)

Roman Sidorowicz verlässt Pfadi Winterthur und wechselt in die deutsche Handball-Bundesliga. (Bild: pfadi-winterthur.ch)

Roman Sidorowicz verlässt Pfadi Winterthur und wechselt in die deutsche Handball-Bundesliga. (Bild: pfadi-winterthur.ch)

Roman Sidorowicz verlässt Pfadi Winterthur und wechselt in die deutsche Handball-Bundesliga. (Bild: pfadi-winterthur.ch)

Roman Sidorowicz verlässt Pfadi Winterthur und wechselt in die deutsche Handball-Bundesliga. (Bild: pfadi-winterthur.ch)

Roman Sidorowicz verlässt Pfadi Winterthur und wechselt in die deutsche Handball-Bundesliga. (Bild: pfadi-winterthur.ch)

Roman Sidorowicz verlässt Pfadi Winterthur und wechselt in die deutsche Handball-Bundesliga. (Bild: pfadi-winterthur.ch)

Roman Sidorowicz verlässt Pfadi Winterthur und wechselt in die deutsche Handball-Bundesliga. (Bild: pfadi-winterthur.ch)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Der dynamische Rückraumspieler war im Verlauf der Saison 2014/15 von GC Amicitia Zürich zu Pfadi gestossen. Sidorowicz entwickelte sich rasch zu einer wichtigen Stütze und fiel im Verlauf der damaligen Gruppenphase im EHF-Cup auch international ein erstes Mal auf.

Melsungen einigte sich auf eine leihweise Übernahme des Schweizers bis Saisonende mit Option auf eine Weiterverpflichtung. Melsungen zählt aktuell zur erweiterten Spitzengruppe in der Bundesliga und verpflichtete Sidorowicz vorab wegen mehrerer verletzungsbedingter Absenzen.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare