Pull down to refresh...
zurück

Pfadi Winterthur gewinnt Prestige-Duell

Pfadi Winterthur hat sich im Nachtragsspiel der 2. NLA-Runde gegen Kadetten Schaffhausen mit 26:23 durchgesetzt. Marvin Lier (7 Tore) und Pascal Vernier (6) waren Pfadis erfolgreichste Goalgetter in diesem Prestige-Duell.

13.09.2018 / 21:58 / von: abl/sda
Seite drucken Kommentare
0
Pfadi Winterthur gewinnt den Meisterschaftsauftakt in der neuen heimischen Axa-Arena. (Bild: Deuring Photography/Martin Deuring)

Pfadi Winterthur gewinnt den Meisterschaftsauftakt in der neuen heimischen Axa-Arena. (Bild: Deuring Photography/Martin Deuring)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die Schaffhauser konnten sich von einer Schwächephase zu Beginn der zweiten Hälfte nicht mehr richtig erholen, als die Gastgeber von 12:11 auf 16:11 wegzogen.Anschliessend liessen die Zürcher zwar etwas nach, aber näher als bis auf zwei Tore - letztmals bei 21:23 - kamen die Kadetten nicht mehr heran.

Pfadi verbesserte sich durch den Heimsieg auf den 6. Rang, während die Kadetten mit ebenfalls zwei Punkten aus zwei Spielen auf Position 7 zurückfielen.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare