Pull down to refresh...
zurück

Platzabtausch zwischen Winterthur und Aarau

Erneut kann ein Spiel des FC Winterthur nicht auf der heimischen Schützenwiese ausgetragen werden. Die Partie gegen den FC Aarau findet am kommenden Freitag kurzfristig auf dem Aarauer Brügglifeld statt.

24.02.2021 / 14:04 / von: sda/asl
Seite drucken Kommentare
0
Die Schützenwiese in Winterthur aktuell nicht bespielbar. (Archivbild: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)

Die Schützenwiese in Winterthur aktuell nicht bespielbar. (Archivbild: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Weil sich das Terrain auf der Winterthurer Schützenwiese in einem schlechten Zustand befindet, hat die Swiss Football League einen Platzabtausch vorgenommen. Die Partie der 22. Runde in der Challenge League zwischen Winterthur und Aarau findet am kommenden Freitag auf dem Aarauer Brügglifeld statt. Das Heimspiel gegen den FCA wird dann in der 31. Runde ausgetragen.

Bereits das Cup-Achtelfinal gegen den FC Basel konnten die Winterthurer nicht Zuhause bestreiten. Das Spiel wurde in den Basler St.Jakob-Park verlegt. Dort schrieben die Winterthurer mit dem 6:2-Sieg Cup-Geschichte.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare