Pull down to refresh...
zurück

Polizeihund Flash findet Diebesgut in Winterthur

Die Winterthurer Polizei konnte am Samstagabend einen mutmasslichen Einbrecher festnehmen. Das Diebesgut wurde später durch Polizeihund «Flash» in einem Maisfeld gefunden.

14.09.2020 / 14:55 / von: sda/asl
Seite drucken Kommentare
0
Polizeihund Flash fand das Deliktgut in einem Maisfeld in Winterthur. (Archivbild: Stadtpolizei Winterthur)

Polizeihund Flash fand das Deliktgut in einem Maisfeld in Winterthur. (Archivbild: Stadtpolizei Winterthur)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die Polizei hat am Samstagabend in Winterthur Wülflingen einen Einbrecher verhaftet. Der 29-Jährige hatte zuvor aus mehreren Autos Sachen gestohlen und versuchte, in eine Liegenschaft einzubrechen. 

Der Mann durchsuchte zunächst mehrere unverschlossene Autos im Bereich Riedhofstrasse/Aspstrasse, wie die Stadtpolizei Winterthur am Montag mitteilte. Dann versuchte er erfolglos, in eine Liegenschaft an der Riedhofstrasse einzubrechen. 

Ein Anwohner soll beobachtet haben, wie der Mann sich an seinem Fahrzeug zu schaffen machte, auf dem Beifahrersitz Platz nahm und kurze Zeit später weiter ging. Dies teilt der Zeuge so der Stadtpolizei mit.

An der Aspenstrasse liess der Mann einen Teil des Deliktguts in einem Maisfeld verschwinden. Die Sachen wurden dort vom Polizeihund «Flash» gefunden. Der mutmassliche Einbrecher wurde beim Schützenweiher verhaftet.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare