Pull down to refresh...
zurück

Rasende Rentnerin in Winterthur erwischt

Die Stadtpolizei Winterthur hat bei einer Geschwindigkeitskontrolle eine 69-jährige Frau erwischt, die mit mehr als 100 anstatt der erlaubten 60 Stundenkilometer unterwegs war.

20.11.2020 / 19:43 / von: pwa/sda
Seite drucken Kommentare
0
Eine 69-jährige Frau ist in Winterthur deutlich zu schnell gefahren. (Symbolbild: pixabay.com/JillWellington)

Eine 69-jährige Frau ist in Winterthur deutlich zu schnell gefahren. (Symbolbild: pixabay.com/JillWellington)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle am Freitag in Winterthur hatte es eine 69-jährige Autofahrerin besonders eilig: Sie passierte die Kontrollstelle mit 104 Stundenkilometer anstatt der erlaubten 60 Stundenkilometer. Sie wird wegen grober Verletzung der Verkehrsregeln angezeigt.

Bei der mobilen Geschwindigkeitskontrolle an der Wiesendangerstrasse seien insgesamt 387 Fahrzeuge gemessen worden, teilte die Stadtpolizei Winterthur am Freitag mit. 32 Autofahrer und Autofahrerinnen seien zu schnell unterwegs gewesen.

 

 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare