Pull down to refresh...
zurück

Robert Heuberger im Alter von 99 Jahren verstorben

Der Winterthurer Immobilienunternehmer, Mäzen und Autor Robert Heuberger ist im Alter von 99 Jahren verstorben. Dies teilt seine Familie mit.

02.02.2021 / 17:57 / von: mma/cst
Seite drucken Kommentare
0
Robert Heuberger ist am Freitag friedlich eingeschlafen. (Bild: TOP ONLINE Bildarchiv)

Robert Heuberger ist am Freitag friedlich eingeschlafen. (Bild: TOP ONLINE Bildarchiv)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Der Winterthurer Immobilienunternehmer, Mäzen und Autor Robert Heuberger ist im Alter von 99 Jahren verstorben. Wie seine Familie schreibt, ist Heuberger am Freitagabend «friedlich und umsorgt eingeschlafen».

RADIO TOP blickt auf das Leben von Robert Heuberger zurück:

audio

Der in armen Verhältnissen als Halbwaise aufgewachsene Heuberger mauserte sich vom Bank- und Versicherungskaufmann zu einem der reichsten Schweizer. Gemeinsam mit seiner Frau Ruth, welche 2016 verstarb, gründete er 1954 die damalige «Siska» und realisierte eine Reihe grösserer Bauvorhaben in der Ostschweiz. Allein in Winterthur hat Heuberger rund 1'000 Wohnungen gebaut. Zudem war Heuberger federführend beim Bau des Neuwiesen-Einkaufszentrum in Winterthur, dem Effi-Märt in Effretikon sowie dem Uschter 77 und Illuster in Uster. Ebenfalls realisierte der gebürtige Oltener die Umwandlung des Osram-Areals und des früheren Volg-Hauptsitzes in Winterthur. Letzterer ist im Volksmund als «Banane» bekannt.

Heuberger galt als grosser Theaterliebhaber und unterstütze unter anderem auch den Theaterverein Winterthur. Unter dem Pseudonym Victor Vermont hatte Heuberger selbst Drehbücher und Theaterstücke geschrieben. In seinen als Komödien getarnten Stücken platzierte er seine Botschaften an sein Umfeld und die Gesellschaft, wie die Familie weiter schreibt.

Zu Heubergers öffentlichem Engagement gehören die Finanzierung der Ansiedlung des Club of Rome in Winterthur, die Einrichtung der gemeinnützigen «Robert und Ruth Heuberger Stiftung» sowie die Stiftung eines Innovationspreises für Jungunternehmer. 2007 verlieh ihm die Stadt Winterthur den für ihn geschaffenen Preis des «Winterthurer Löwen».

Die von Robert Heuberger gegründete Firma Siska Immobilien AG ist inzwischen in den Händen seines Sohnes Günter Heuberger. Günter Heuberger ist auch der Geschäftsführer der TOP-Medien.

Im Interview mit TELE TOP erinnern sich die Wegbegleiter Hans-Heinrich Rüegg, Michael Künzle und Karl Lüönd an Robert Heuberger:

video

2014 erzählte Heuberger im TOP TALK im Rahmen seiner Biografie aus seinem Leben:

video

Beitrag erfassen

Keine Kommentare