Pull down to refresh...
zurück

Rösslitram wieder in Winterthurer Altstadt unterwegs

Nach einer coronabedingten Pause startete das traditionelle Winterthurer Rösslitram am Dienstagnachmittag in die Weihnachtssaison. Die über 50 Jahre alte Tradition entzückt nach wie vor Jung und Alt.

23.11.2021 / 18:56 / von: mst/mle
Seite drucken Kommentare
0
Nach einer coronabedingten Pause startete das traditionelle Winterthurer Rösslitram am Dienstagnachmittag in die Weihnachtssaison. (Screenshot: TELE TOP)

Nach einer coronabedingten Pause startete das traditionelle Winterthurer Rösslitram am Dienstagnachmittag in die Weihnachtssaison. (Screenshot: TELE TOP)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

«Es ist schön, dass das Rösslitram endlich wieder unterwegs ist», sagt der Samichlaus, der beim Winterthurer Rösslitram nicht fehlen darf. Coronabedingt fiel die über 50 Jahre alte Attraktion aus. Klein und Gross freut sich nun darüber, dass die Ross-Kutsche dieses Jahr wieder durch die Adventszeit fährt.

Am Dienstag bei der ersten Fahrt dabei ist auch die 3-jährige Alix. Sie hat besonders Freude am Samichlaus. Der 7-jährigen Noemi gefallen auch die beiden Pferde sehr, die den Wagen ziehen.

Das Rössli-Tram fährt bis am 23. Dezember 2021, abgesehen von Montags, jeweils am Nachmittag. Für Personen ab 12 Jahren gilt eine Maskenpflicht.

Bilder von der ersten Fahrt mit dem Rösslitram sehen Sie im Beitrag von TELE TOP:

video

Beitrag erfassen

Keine Kommentare