Pull down to refresh...
zurück

Roter Turm in Winterthur wieder vollständig belegt

Laut einer Mitteilung der «Swiss Prime Site Immobilien AG» konnte der Rote Turm in Winterthur komplett vermietet werden. Die letzten 3000 Quadratmeter werden demnach von der ZHAW langfristig belegt.

08.01.2019 / 07:18 / von: tvo
Seite drucken Kommentare
0
Der Rote Turm, das markante Winterthurer Hochhaus, ist wieder vollständig belegt. (Bild: commons.wikimedia.org)

Der Rote Turm, das markante Winterthurer Hochhaus, ist wieder vollständig belegt. (Bild: commons.wikimedia.org)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Lange war das zweithöchste Gebäude in Winterthur, der Rote Turm, nur spärlich belegt. Anfang 2017 sollen laut eines Artikels im «Landboten» noch rund 20 Stockwerke mit Büroräumlichkeiten im Roten Turm nicht vermietet gewesen sein.

Ursprünglich von der Swisscom gebaut, gehört der Rote Turm seit Ende 2017 der Oltner Immobilienfirma «Swiss Prime Site». Diese teilt nun mit, dass ab Anfang 2019 auch die letzten 3000 Quadratmeter des Gebäudes vermietet werden konnten. Mieterin ist die Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, die bisher bereits etwa die Hälfte der Gebäude auf dem Areal des Roten Turms belegt. 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare