Pull down to refresh...
zurück

ZHAW-Studie zeigt: Die Schweiz hortet Millionen funktionstüchtige, ungenutzte Geräte und Gegenstände

In Schweizer Haushalten liegen Hochgerechnet über 3 Millionen Handys ungenutzt herum. Dass Schweizer Elektrogeräte horten geht aus einer Studie der ZHAW hervor.

03.10.2022 / 12:01 / von: sda/fgr
Seite drucken Kommentare
1
Statt die brauchbaren Gegenstände weiterzugeben, werden gemäss Studie 30 Prozent entsorgt. (Bild:KEYSTONE/EPA/DANIEL IRUNGU)

Statt die brauchbaren Gegenstände weiterzugeben, werden gemäss Studie 30 Prozent entsorgt. (Bild:KEYSTONE/EPA/DANIEL IRUNGU)

1
Schreiben Sie einen Kommentar

Eine Studie hat aufgezeigt, dass Schweizerinnen und Schweizer wohl Millionen ungenutzte Elektrogeräte zuhause horten. 65 Prozent der Befragten gaben weiter an, dass sie ihren Konsum reduzieren wollten, wie die Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) mitteilte.

Die Studie zeige, dass Nachhaltigkeit zwar wichtig sei, aber viele Menschen nicht immer dazu bereit seien, wie die ZHAW am Montag mitteilte. So habe die Hälfte der 1505 Befragten angegeben, bevorzugt umweltfreundliche Produkte einzukaufen. Gleichzeitig würden aber 55 Prozent nicht auf ihre Lieblingsprodukte verzichten, wenn es eine nachhaltigere Alternative gäbe.

Einen klaren Unterschied gibt es auch bei nicht mehr gebrauchten Gegenständen. Während 78 Prozent der Befragten brauchbare Kleider weitergeben, gaben 40 Prozent an, dass sie mindestens ein intaktes Mobiltelefon zu Hause liegen haben, 36 Prozent eine Fotokamera und 27 Prozent Laptops oder Tablets.

Hochgerechnet hiesse das etwa, dass über 3 Millionen Handys und Smartphones ungenutzt in Schweizer Haushalten herumliegen, schreibt die ZHAW. Statt die brauchbaren Gegenstände weiterzugeben, werden gemäss Studie 30 Prozent entsorgt. Dagegen werden 93 Prozent der brauchbaren Baby- und Kinderartikel weitergegeben.

Die Studie dient laut ZHAW als Grundlage, um den aktuellen Stand des nachhaltigen Konsums zu evaluieren und dessen zukünftige Entwicklungen zu messen. Sie wurde in Zusammenarbeit mit der Online-Verkaufsplattform Ricardo durchgeführt.

Beitrag erfassen

Fredy66
am 03.10.2022 um 14:10
Kauft jemand meine alte ungenutzte 3mp Kamera?Wozu soll ich das Spenden? Verschenken wir in der Schweiz nicht genug sodass Frau Schäfer von Texaid Millionengewinne scheffelt??Genug ist Genug.