Pull down to refresh...
zurück

Sieben Autos krachen auf der A1 ineinander

Auf der Autobahn A1 bei Effretikon ist es zu zwei Kollisionen mit insgesamt sieben Fahrzeugen gekommen. Verletzte hat es keine gegeben, allerdings hat sich zwischenzeitlich ein langer Stau gebildet.

06.02.2019 / 17:45 / von: sfa
Seite drucken Kommentare
0
Auf der A1 Richtung Winterthur sind gleich sieben Autos miteinander kollidiert. (Bild: Screenshot Google Maps)

Auf der A1 Richtung Winterthur sind gleich sieben Autos miteinander kollidiert. (Bild: Screenshot Google Maps)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Mitten im Feierabendverkehr ist es auf der A1 bei Effretikon gleich zu zwei Unfällen gekommen. Das bestätigt die Kantonspolizei Zürich auf Anfrage von RADIO TOP. Insgesamt sind sieben Autos in die beiden Unfälle verwickelt. Ob die beiden Unfälle zusammenhängen ist aktuell noch unklar. Verletzte hat es keine gegeben. Die Unfälle haben zwischenzeitlich für einen langen Stau zwischen Effretikon und Winterthur gesorgt.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare