Pull down to refresh...
zurück

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Winterthurer Bäckereibesitzer

Nachdem der Betreiber des Winterthurer Grabebeck und des Holzofebeck auf seiner Webseite Videos über angebliche jüdische Weltverschwörungen geteilt hat, ermittelt jetzt die Staatsanwaltschaft gegen ihn.

17.11.2021 / 07:35 / von: mle
Seite drucken Kommentare
8
Das erste Mal geriet der Holzofebeck in die Schlagzeilen, nachdem er sich auf einem Bildschirm in seinem Schaufenster gegen die Corona-Massnahmen ausgesprochen hat. (Bild: TELE TOP/ Cornelia Stutz)

Das erste Mal geriet der Holzofebeck in die Schlagzeilen, nachdem er sich auf einem Bildschirm in seinem Schaufenster gegen die Corona-Massnahmen ausgesprochen hat. (Bild: TELE TOP/ Cornelia Stutz)

8
Schreiben Sie einen Kommentar

Auf der Webseite des Winterthurer Unternehmers Urs Gerber waren bis vor kurzem Videos, die mit Verschwörungstheorien das aktuelle Weltgeschehen erklären, zu sehen. In den Videos war unter anderem von einer Gruppe Juden die Rede, welche die Coronapandemie inszeniert haben soll.

Wie der Landbote am Mittwoch schreibt, ermittelt jetzt die Staatsanwaltschaft gegen den Besitzer des Grabebeck und Holzofebeck. Dabei geht es um einen möglichen Verstoss gegen die Rassismus-Strafnorm. 

Wie die Staatsanwaltschaft der Zeitung sagt, wurde die Anzeige von einer Privatperson eingereicht. Bei Verletzungen der Rassismus-Strafnorm handelt es sich allerdings um Offizialdelikte. Das heisst, dass die Polizei also auch ohne Anzeige aktiv werden muss, wenn sie von einem möglichen Verstoss weiss. Die Stadtpolizei bestätigt auch, dass sie unabhängig von der Anzeige bereits Vorermittlungen eingeleitet hatte.

Beitrag erfassen

Miriam
am 18.11.2021 um 11:50
Wie kann ein Unternehmer, der für 30 Arbeitsplätze Verantwortung trägt so handeln?Seine persönliche „schwurblige“ Ansichten scheinen ihm wichtiger zu sein.
Bruno Luegisland
am 18.11.2021 um 11:30
Antisemitismus geht gar nicht.Da ist Null Spielraum.
Daniel Peters
am 18.11.2021 um 01:17
Ob die Homepage privat, geschäftlich, staatlich oder von Aliens gemacht wurde ist egal. Mit dem Geschäft hat zu tun, dass der Monitor, welcher die Homepage btw. die Videos zeigt, im Schaufenster ebendieses Geschäfts steht. Zumindest scheint das so, wenn man den Artikel liest...OK?Ein super Beck. Super schwurbliger sogar.
Jupp
am 17.11.2021 um 22:56
Ich bin vor kurzem an seinem Geschäft vorbeigelaufen und auf dem Bildschirm liefen die wildesten Berichte über die angeblichen Gefahren des Impfens. Was hat das im Schaufenster einer Bäckerei zu suchen? Ich will keine ideologisch aufgeladenen Backwaren und mache so lange eine Bogen ums Geschäft.
Melchior
am 17.11.2021 um 22:54
Ich geh doch nicht in einem Geschäft einkaufen, dessen Betreiber so eine menschenverachtende Haltung verbreitet.
Olga
am 17.11.2021 um 22:48
Ja, er ist ein guter Beck, aber er hat eben nicht nur gebacken.
Tanja
am 17.11.2021 um 14:02
Trotz dem ein super Beck
Claudia Schäfer
am 17.11.2021 um 13:07
Was hat das eine (Private Homepage) mit seinem Geschäft zu tun?