Pull down to refresh...
zurück

Stadt Winterthur greift dem Albani Music Club unter die Arme

Die Stadt Winterthur gewährt dem Verein Albani Music Club ein zinsloses Darlehen in Höhe von 100'000 Franken für die Beteiligung am Erwerb der Liegenschaft Steinberggasse 16. Damit soll ein Beitrag zur langfristigen Existenzsicherung des Albani geleistet werden.

03.12.2020 / 08:10 / von: mle/psc
Seite drucken Kommentare
0
Die Stadt Winterthur gewährt dem Verein Albani Music Club ein zinsloses Darlehen in Höhe von 100'000 Franken für die Beteiligung am Erwerb der Liegenschaft Steinberggasse 16. (Screenshot: TELE TOP)

Die Stadt Winterthur gewährt dem Verein Albani Music Club ein zinsloses Darlehen in Höhe von 100'000 Franken für die Beteiligung am Erwerb der Liegenschaft Steinberggasse 16. (Screenshot: TELE TOP)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

«Der Stadtrat unterstützt die Bestrebungen der Albani Music Club AG und des Vereins Albani Music Club, mit dem Erwerb der Liegenschaft Steinberggasse 16 die Existenz des Music Clubs langfristig sicherzustellen», schreibt sie am Donnerstag in einer Mitteilung.

Die Albani Music Club AG hat ihr Vorkaufsrecht in der Zwischenzeit geltend gemacht und das Gebäude im November erworben. Das Geld dazu wurde unter anderem mittels eines Crowdfundings gesammelt. Laut Mitteilung sei nun geplant, eine Immobiliengesellschaft zu gründen, welche die Liegenschaft übernimmt. Aktionäre dieser Immobiliengesellschaft werden neben privaten Investorinnen und Investoren auch der Verein Albani Music Club sein.

Zur finanziellen Unterstützung dieser Beteiligung werde dem Verein Albani Music Club ein zinsloses Darlehen in der Höhe von 100'000 Franken gewährt, das ab 2026 in jährlichen Raten von 10'000 Franken zurückbezahlt werden muss.

Im Beitrag von RADIO TOP erklärt Thomas Anwander, Präsident des Vereins Albani Music Club, weshalb das Darlehen so wichtig für die Existenzsicherung ist: 

audio

«Da wir nun die Eigentümer der Liegenschaft sind, müssen wir die Kosten für die Sanierungen selber übernehmen», sagt Thomas Anwander, Präsident Verein Albani Music Club. «Um die Sanierungen zu stemmen, sind wir auf das zinslose Darlehen mit angewiesen». Das Albani hat auch in diesem Jahr trotz Corona-Pandemie genügend Einnahmen generieren können, sodass der Verein das Darlehen sicherlich zurückzahlen kann. 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare