Pull down to refresh...
zurück

Stellwerk 2 – Stadtwohnungen und Veloplätze direkt am Bahnhof Winterthur

Direkt am Bahnhof Winterthur entstehen dutzende neue Stadtwohnungen und hunderte Veloparkplätze. Dies im Rahmen des Projekts «Stellwerk 2» der SBB.

02.10.2019 / 16:43 / von: mco
Seite drucken Kommentare
0
Die Fassade besteht aus durchgängigen Fensterbändern und vorgehängten Metallelementen. Auf der Dachfläche ist eine Photovoltaik-Anlage geplant. (Visualisierung: indievisual.ch)

Die Fassade besteht aus durchgängigen Fensterbändern und vorgehängten Metallelementen. Auf der Dachfläche ist eine Photovoltaik-Anlage geplant. (Visualisierung: indievisual.ch)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Das Stellwerk 2 ist ein Gebäude zwischen der ehemaligen Milchrampe und der Wülflingerunterführung. Auf einer Fläche von rund 2’000 Quadratmetern, zwischen Stellwerk 1 und der Unterführung Wülflingerstrasse, entstehen 70 Stadtwohnungen, Büros sowie Retail- und Gastronomieflächen. Zudem wird die bestehende Velostation wird um 500 Plätze erweitert, teilt die SBB mit.

Das Areal wird von den Esch Sintzel Architekten mit ihrem Projekt «Pullman» gestaltet. Geplant ist eine Leichtbauweise aus Holzrahmenelementen für die Wand- und Deckenkonstruktionen. Die Fassade besteht aus durchgängigen Fensterbändern und vorgehängten Metallelementen. Auf der Dachfläche ist eine Photovoltaik-Anlage vorgesehen.

Das Projekt enthält in den oberen vier Stockwerken siebzig Stadtwohnungen – in erster Linie für Ein- oder Zwei-Personen-Haushalte. Im ersten und zweiten Obergeschoss entstehen flexibel unterteilbare Büro- und Dienstleistungsflächen, im Erdgeschoss ist Platz für Retail- und Gastronomienutzungen.

Baubeginn Anfang 2022

Der Neubau werde gemäss dem Nachhaltigkeitsstandart «DGNB Silber» der Schweizer Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft realisiert. Die Baueingabe ist für Anfang 2021 und der Baubeginn im ersten Quartal 2022 geplant. Fertigstellung und Inbetriebnahme ist voraussichtlich Mitte 2023.

Die SBB investiert rund 35 Millionen Franken in den Bau des Stellwerks 2 in Winterthur.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare