Pull down to refresh...
zurück

ZKB-Filiale am Winterthurer Untertor verabschiedet Bankschalter

Die Filiale der Zürcher Kantonalbank am Untertor in Winterthur wird umgebaut. In Zukunft wird es dort keine Bankschalter mehr geben.

10.05.2021 / 08:09 / von: sko
Seite drucken Kommentare
2
Bei der Zürcher Kantonalbank beim Winterthurer Untertor gibt es in Zukunft keine Bankschalter mehr. (Archivbild: TOP ONLINE/Marija Lepir)

Bei der Zürcher Kantonalbank beim Winterthurer Untertor gibt es in Zukunft keine Bankschalter mehr. (Archivbild: TOP ONLINE/Marija Lepir)

2
Schreiben Sie einen Kommentar

Bei der Zürcher Kantonalbank ZKB beim Winterthurer Untertor gibt es in Zukunft keine Bankschalter mehr. Die Filiale werde im Herbst umgebaut, berichtet der «Landbote».

Laut der Bank sinke das Bedürfnis nach Bargeld, Bankschalter seien deshalb immer weniger notwendig. Wer in Zukunft Geld abheben, einzahlen oder überweisen will, wird dies am Automaten tun müssen. Die Zahl der Automaten bleibt gleich, ein Teil der reinen Geldautomaten wird aber durch Überweisungs-, Münz- und Multifunktionsautomaten ersetzt.

Von den drei Bancomaten draussen würden zwei nach innen verlegt werden. Das Personal biete dort während der Öffnungszeiten Unterstützung wenn nötig, versichert die ZKB. Ausserdem seien grössere Ein- oder Auszahlungen weiterhin persönlich möglich – auf vorgängige Anmeldung.

Das markante Gebäude der ZKB in der Nähe des Winterthurer Hauptbahnhofs ist vor 40 Jahren gebaut worden. Während dem rund neunmonatigen Umbau bezieht die ZKB ein Provisorium.

Beitrag erfassen

Alexandra Michel
am 11.05.2021 um 03:07
Schad...dienstleistig eimal mefür in "a....!!"!!! Klar ;d bank wechsle...Zum glück hetts ja au na anderi z winti,...d frag isch we lang
K.Sch
am 10.05.2021 um 12:19
an die ältere Generation denkt niemand...