Pull down to refresh...
zurück

Über zwanzig Interessenten für den Winterthurer Buddha

Der Buddha, der seit Oktober 2017 im Lindengutpark in Winterthur steht, findet wohl bald ein neues Zuhause. Über zwanzig Interessenten aus der ganzen Schweiz haben sich bei der Stadtpolizei Winterthur gemeldet.

18.01.2019 / 08:56 / von: mco
Seite drucken Kommentare
0
Der Buddha, der im Oktober 2017 im Lindengutpark in Winterthur abgestellt und seither nicht abgeholt wurde, wird bald ein neues Zuhause haben. (Bild: TELE TOP)

Der Buddha, der im Oktober 2017 im Lindengutpark in Winterthur abgestellt und seither nicht abgeholt wurde, wird bald ein neues Zuhause haben. (Bild: TELE TOP)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Nachdem die Suche nach dem Eigentümer des Buddhas erfolglos blieb, ist die Stadtpolizei Winterthur auf der Suche nach einem neuen Besitzer.   

Auf Anfrage von RADIO TOP hat die Stadtpolizei Winterthur bestätigt, dass sich über zwanzig Interessenten gemeldet haben. Die meisten Interessenten kommen aus der Ostschweiz, es gab aber auch eine Anfrage aus Visp. 

Unter der Bedingung, dass der neue Besitzer den drei Meter hohen Buddha innert zwei Wochen abholt, können sich Interessenten noch bis am 22. Januar via stapomedia@win.ch melden.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare