Pull down to refresh...
zurück

Verletzte Person nach Unfall in Winterthur

Am Sonntagabend kam es in Winterthur zu einem Verkehrsunfall mit zwei Autos. Dabei ist eines der beiden Autos auf die Seite gekippt. Eine Person ist dabei verletzt worden.

20.05.2019 / 16:30 / von: rme
Seite drucken Kommentare
0
Bei einem Verkehrsunfall in Winterthur ist ein Auto auf die Seite gekippt. (Bild: Stadtpolizei Winterthur)

Bei einem Verkehrsunfall in Winterthur ist ein Auto auf die Seite gekippt. (Bild: Stadtpolizei Winterthur)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Kurz vor 19 Uhr fuhr ein 39-jähriger Mann mit seinem Auto durch die Trollstrasse in Richtung Altstadt. Zur gleichen Zeit lenkte ein 34-Jähriger sein Auto durch die St.Georgen-Strasse in Richtung Bahnhof, schreibt die Stadtpolizei Winterthur.

Auf der Kreuzung der beiden Strassen kollidierten die beiden Autos. Dadurch ist das Auto des 34-jährigen Mannes auf die Seite gekippt, weitergeschlittert und nach wenigen Metern zum Stehen gekommen.

Bei diesem Unfall verletzte sich der Autofahrer leicht. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken. Die Unfallursache ist noch unklar, die Aussagen der beteiligten gehen diesbezüglich auseinander. Für die Ermittlung wertet die Stadtpolizei Winterthur auch die Lichtsignalanlage aus.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare