Pull down to refresh...
zurück

Verwirrter Mann spaziert mit Messer durch Winterthur

Am Donnerstag ist ein verwirrter Mann am Winterthurer Neumarkt mit einem Messer herumspaziert. Der Mann konnte kurz darauf widerstandslos von der Polizei festgenommen werden. Er befindet sich derzeit in medizinischer Betreuung.

26.05.2022 / 15:38 / von: ibl
Seite drucken Kommentare
1
Ein Mann fuchtelte am Donnerstag am Winterthurer Neumarkt mit einem Messer herum. (Symbolbild: Stadtpolizei Winterthur)

Ein Mann fuchtelte am Donnerstag am Winterthurer Neumarkt mit einem Messer herum. (Symbolbild: Stadtpolizei Winterthur)

1
Schreiben Sie einen Kommentar

Kurz nach dem Mittag ist am Donnerstag ein verwirrter Mann mit einem Messer über den Neumarkt gelaufen. Beim Eintreffen der sofort ausgerückten Einsatzkräfte, entfernte sich der Mann und verschanzte sich in einer Wohnung. Dies löste einen Einsatz der Spezialeinheit aus. Der Neumarkt musste wegen dem Einsatz grossräumig abgesperrt werden. Auch das dortige Kino musste vorübergehend geschlossen werden.  Eine Gefahr ging für die Bevölkerung aber zu keiner Zeit aus. Die Wohnung konnte im Anschluss gestürmt und die Person widerstandslos festgenommen werden. Der 40-Jährige wird derzeit durch die Sanität medizinisch betreut.

Beitrag erfassen

Ani
am 27.05.2022 um 05:21
Finde nicht genügend die Medizinische Hilfe, weil da in Christ Zentrum hat auch so Leute und Sie machen Angst für KinderSie reden sehr Schlimme Sachen, und Sie laufen frei herumWie kann ich meine Kinder draussen lassen so?Alleine nicht