Pull down to refresh...
zurück

Wasserrohrbruch in Winterthur macht Messebus Strich durch die Rechnung

An der Flüelistrasse in Winterthur ist am Mittwochnachmittag ein Wasserrohr geborsten. Wegen des Wasserrohrbruchs musste der Shuttlebus der Winti Mäss umgeleitet werden.

21.11.2018 / 14:11 / von: eob
Seite drucken Kommentare
0
Aufgrund eines Wasserbruchs muss die Flüelistrasse gesperrt werden. (Bild: RADIO TOP/Daniel Schmuki)

Aufgrund eines Wasserbruchs muss die Flüelistrasse gesperrt werden. (Bild: RADIO TOP/Daniel Schmuki)

Aufgrund eines Wasserbruchs muss die Flüelistrasse gesperrt werden. (Bild: RADIO TOP/Daniel Schmuki)

Aufgrund eines Wasserbruchs muss die Flüelistrasse gesperrt werden. (Bild: RADIO TOP/Daniel Schmuki)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die Feuerwehr und das Stadtwerk Winterthur standen im Einsatz, bestätigt die Stadtpolizei Winterthur auf Anfrage von RADIO TOP. Beim Wasserrohrbruch habe sich der Belag des Asphalts gehoben, sagt die Stadtpolizei Winterthur.

Bilder zeigen tiefe Wasserlachen an den Seiten der Trottoirs. Vorübergehend musste die Flüelistrasse gesperrt werden. Der Messebus, welcher zur Eröffnung der Winti Mäss Gäste vom Bahnhof zum Messegelände transportiert, wurde umgeleitet.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare