Pull down to refresh...
zurück

Wegen Corona gibt es einen Ansturm auf Matratzen

Der Betten- und Matratzenverkauf boomt. Corona ist dabei nicht ganz unschuldig. Da die Menschen mehr Zeit zu Hause verbrachten, entstand bei vielen der Drang, sich eine neue Matratze anzuschaffen. Die Bettwarengeschäfte werden überrannt.

19.11.2020 / 20:19 / von: cno/asl
Seite drucken Kommentare
0
Ein gesunder Schlaf tut dem Immunsystem gut. (Screenshot: TELE TOP)

Ein gesunder Schlaf tut dem Immunsystem gut. (Screenshot: TELE TOP)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Weil die Ferien für viele das Jahr ausblieben, konnte Geld auf die Seite gelegt werden. Dieses wird von vielen in neue Matratzen und Bettgestelle investiert. Sich häuslicher einzurichten, etwas für die Gesundheit zu tun und der Fakt, dass die Menschen durch Corona mehr Zeit zu Hause verbringen, brachte einige dazu, sich neue Matratzen- und Bettgestelle anzuschaffen. Ein gesunder Schlaf sei essenziell für das Immunsystem, sagt Hermann Seiler, Spezialist für Schlafstörungen und Schlafapnoe, gegenüber TELE TOP.

TELE TOP hat nachgefragt, warum der Verkauf von Matratzen gerade während der Corona-Pandemie so boomt:

Video

Beitrag erfassen

Keine Kommentare