Pull down to refresh...
zurück

Weniger ÖV-Busse an Sonn- und Feiertagen

Die SVP des Kantons Zürich stört sich rund um die Klima-Debatte an leeren Bussen an Sonn- und Feiertagen. In einer Anfrage an den Regierungsrat, wollen SVP-Kantonsräte wissen, wieso an Sonn- und Feiertagen nicht weniger Busse fahren.

22.08.2019 / 10:45 / von: vsa
Seite drucken Kommentare
0
An Sonn- und Feiertagen sind Busse im Kanton Zürich oft nahezu leer. (Symbolbild.pixabay.com/naeimasgary)

An Sonn- und Feiertagen sind Busse im Kanton Zürich oft nahezu leer. (Symbolbild: pixabay.com/naeimasgary)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Vor Kurzem hat eine Mehrheit im Kantonsrat für den Kanton Zürich den Klima-Notstand ausgerufen. Obwohl die SVP diesen Notstand mehrheitlich nicht anerkennt, stören sie sich rund um die Klima-Debatte an leeren Bussen an Sonn- und Feiertagen. Diese würden hauptsächlich leer herumfahren.

In einer Anfrage an den Regierungsrat wollen die drei SVP-PolitikerInnen Marcel Suter, Daniela Rinderknecht und Barbara Grüter wissen, warum man die Anzahl fahrender Busse an Sonn- und Feiertagen nicht halbiere.

Mit Blick auf den ausgerufenen Klima-Notstand würde diese Massnahme Sinn ergeben.

SVP-Kantonsrat Marcel Suter und Fraktionspräsidentin der Zürcher Grünen Esther Guyer zum Vorstoss der SVP:

audio

 

 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare