Pull down to refresh...
zurück

Winterthur gewährt «Esse-Musicbar» Darlehen

Ende August 2019 wird die Liegenschaft der «Esse-Musicbar» an der Rudolfstrasse abgerissen. Neu wird der «Jazz-Verein Esse Winterthur» sein Konzertlokal im Zeughaus 1 betreiben. Für die Finanzierung des Um- und Ausbaus unterstützt die Stadt Winterthur den Verein mit einem Standortbeitrag und einem zinslosen Darlehen.

16.05.2019 / 11:00 / von: mle
Seite drucken Kommentare
0
Ende August 2019 wird die Liegenschaft der «Esse-Musicbar» an der Rudolfstrasse abgerissen. (Bild: Facebook.com/essemusicbar)

Ende August 2019 wird die Liegenschaft der «Esse-Musicbar» an der Rudolfstrasse abgerissen. (Bild: Facebook.com/essemusicbar)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Der «Jazz-Verein Esse Winterthur» betreibt seit 2005 ein Jazz-Lokal beim Bahnhof Winterthur. Aufgrund der Umnutzung durch die SBB wird die Liegenschaft der «Esse-Musicbar» per Ende August 2019 abgerissen. Der Kulturverein will sein musikalisches Angebot erhalten und hat im Zeughaus 1 an der Zeughausstrasse 52 einen neuen Standort für sein Konzertlokal gefunden.

Damit der Um- und Ausbau finanziert werden kann,leistet die Stadt Winterthur darum einen Standortbeitrag von 80'000 Franken und gewährt dem Verein zudem ein zinsloses Darlehen von 100'000 Franken. Dies teilt die Stadt am Donnerstag mit. 

Seit 2017 wird der Betrieb der «Esse-Musicbar» von der Stadt Winterthur mit einem jährlichen Subventionsbeitrag von 25'000 Franken unterstützt. Für die Finanzierung der Investitionen in den Um- und Ausbau der neuen Lokalität beschafft der Verein Gelder von Stiftungen und Privaten und ersucht laut Stadt den Lotteriefonds des Kantons Zürich um einen Beitrag. Bedingung für einen Beitrag des Lotteriefonds ist aber eine Zusage der Standortgemeinde.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare