Pull down to refresh...
zurück

Winterthurer Altstadt soll attraktiver werden

Die FDP Winterhur will die Altstadt aufwerten. Dazu hat sie heute einen 40-seitigen Masterplan veröffentlicht. In diesem hat die Partei sieben Ziele definiert, wie sie die Winterthurer Altstadt wieder attraktiver machen wollen.

05.06.2019 / 12:19 / von: nfr
Seite drucken Kommentare
0
Die FDP will die Winterthurer Altstadt mit einem 40-seitigen Masterplan aufwerten. (Symbolbild: pixabay.com/Aymanejed)

Die FDP will die Winterthurer Altstadt mit einem 40-seitigen Masterplan aufwerten.(Symbolbild: pixabay.com/Aymanejed)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

In den letzten Jahren sind immer wieder Läden aus der Winterthurer Altstadt verschwunden. Das will die FDP Winterthur ändern und hat deshalb einen Masterplan mit sieben Zielen erarbeitet. In die leeren Lokale sollen beispielsweise Pop-up-Stores wieder für Leben sorgen. Zudem setzt die Partei in ihrem Plan auf genossenschaftliches Wohnen.

Die neuen Veloparkplätze, welche die FDP vorsieht, überrascht die SP. Ob Ideen des Plans auch wirklich umgesetzt werden, zweifelt Felix Steger von der SP an. «Es sieht auf den ersten Blick eher nach einem Papiertiger aus», so der Lehrer.

Wie die FDP die Altstadt konkret aufwerten will und wie andere Parteien dazu stehen im Beitrag von Ruëtsch Menzi:

audio

Beitrag erfassen

Keine Kommentare