Pull down to refresh...
zurück

Winterthurer Firma Hexis macht dicht

Die Winterthurer Induestriefirma Hexis AG in Hegi macht dicht. 40 Mitarbeiter verlieren dadruch ihre Stelle. Es ist bereits die vierte Winterthurer Firma, die in den letzten Monaten Stellen abbaut.

20.03.2020 / 07:11 / von: lny
Seite drucken Kommentare
1
Die Firma Hexis AG baut 40 Stellen ab, 34 davon in Winterthur. (Screenshot: Google Maps)

Die Firma Hexis AG baut 40 Stellen ab, 34 davon in Winterthur. (Screenshot: Google Maps)

1
Schreiben Sie einen Kommentar

Nach 22 Jahren ist Schluss. Die Winterthurer Firma Hexis AG stellt ihre Produktion ein und entlässt 40 Mitarbeiter. Grund dafür ist eine Entscheidung des Mutterkonzerns Viessmann. Dieser will in Zukunft Brennstoffzellen, die Hexis hergestellt hat, einkaufen anstatt selber produzieren, berichtet der «Landbote».

Die Kündigungen erfolgen noch im März. Der Standort der Firma wird zu einer Art Verkaufsraum für Viessmann umfunktioniert. Hexis ist nach Rieter, Zimmer und Wärtsilä bereits die vierte Firma, die in Winterthur Stellen abbaut.

Beitrag erfassen

erich
am 24.05.2020 um 20:41
Stefanini rotiert im Grab.Winterthur war Gestern. Rauchende Kamine schwitzende Gesichter und wir waren glücklich.