Pull down to refresh...
zurück

Winterthurer sagen Ja zu neuem Schulhaus Wallrüti

Die Stadt Winterthur kann ihr Schulhausprojekt in Oberwinterthur realisieren: Die Stimmberechtigten haben einem Kredit von 28,4 Millionen Franken zugestimmt. Dafür waren 24'096, dagegen 4'516 Winterthurerinnen und Winterthurer.

19.05.2019 / 15:11 / von: mle
Seite drucken Kommentare
0
Die Stadt Winterthur kann ihr Schulhausprojekt in Oberwinterthur realisieren. (Screenshot: TELE TOP)

Die Stadt Winterthur kann ihr Schulhausprojekt in Oberwinterthur realisieren. (Screenshot: TELE TOP)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die Stadt Winterthur kann ihr Schulhausprojekt in Oberwinterthur realisieren: Die Stimmberechtigten haben einem Kredit von 28,4 Millionen Franken zugestimmt. Dafür waren 24'096, dagegen 4'516 Winterthurerinnen und Winterthurer. Die Stimmbeteiligung betrug 41,8 Prozent.

(Screenshot: wahlen.winterthur.ch)

Auf dem Areal des heutigen Schulhauses Wallrüti in Oberwinterthur wird nun ein neues Sekundarschulhaus mit 28 Klassenzimmern gebaut.

Dieser Neubau soll den heutigen Klassentrakt ersetzen, dessen Stahlkonstruktion in so schlechtem Zustand ist, dass eine Sanierung nicht mehr möglich ist. Gleichzeitig werden der Singsaal und der Turnhallentrakt saniert und umgebaut.

Der Neubau mit den zusätzlichen Klassenzimmern hilft, der Schulraumknappheit zu begegnen. Gemäss neuester Prognose rechnet die Stadt mit 90 zusätzlichen Schulklassen bis ins Jahr 2033.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare