Pull down to refresh...
zurück

Winterthurer SVP unterstützt Urs Hofer im Stadtratsrennen

Nach dem Rücktritt der Winterthurer FDP-Stadträtin Barbara Günthard-Maier kämpfen ihr Parteikollege Urs Hofer und Katrin Cometta der GLP um den Sitz. Die SVP unterstützt den FDP-Kandidaten.

17.06.2020 / 20:34 / von: abl
Seite drucken Kommentare
0
Die Winterthurer SVP stellt sich hinter den Stadtratskandidaten Urs Hofer der FDP. (Bild: facebook.com/uesehofer)

Die Winterthurer SVP stellt sich hinter den Stadtratskandidaten Urs Hofer der FDP. (Bild: facebook.com/uesehofer)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Dass die Partei keinen eigenen Kandidaten ins Rennen schicken will, hat sie bereits Ende Mai bekanntgegeben. Nach einem Hearing der beiden Kandidaten der FDP und der GLP habe sich die Partei nun für Urs Hofer entschieden, schreibt die Winterthurer SVP in einer Mitteilung.

Urs Hofer würde die Schwerpunkte an den richtigen Orten setzen, so die Begründung. Die Parteimitglieder seien ausserdem der Meinung gewesen, dass eine Wahl der GLP-Kandidatin Katrin Cometta eine Steuererhöhung in der Stadt bedeuten würde.

Die EVP, SP und die Grünen haben bereits Cometta ihre Unterstützung zugesichert. Gewählt wird am 23. August.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare