Pull down to refresh...
zurück

Winterthurer Testzentren vor Ostern gut besucht

Vor den Ostertagen wollen sich viele Leute auf das Coronavirus testen lassen. TELE TOP weiss, wo es noch freie Testtermine gibt.

31.03.2021 / 20:01 / von: rof/jeh/mma
Seite drucken Kommentare
1
Beim Hausarzt gibt es sicher einen Testtermin. (Screenshot: TELE TOP)

Beim Hausarzt gibt es sicher einen Testtermin. (Screenshot: TELE TOP)

1
Schreiben Sie einen Kommentar

Wer sich über die Ostertage auf das Coronavirus testen lassen möchte, wird dies nicht in einer Winterthurer Apotheke tun können. Auf Anfrage von TELE TOP haben diverse Apotheken keine freien Kapazitäten mehr vor oder über die Feiertage.

Wo das Testen jedoch noch möglich ist, ist bei den grösseren Testzentren: So haben etwa das Kantonsspital Winterthur und das Testzentrum Rosenberg noch freie Termine. Das Testzentrum in Rosenberg stösst jedoch langsam aber sicher an seine Kapazitätsgrenzen. «Momentan haben wir etwa 80 Prozent aller Termine vergeben. Wer sich also für oder über die Ostertage testen möchte, sollte unbedingt einen Test-Termin vereinbaren», empfiehlt Tagesleiter Simeon Milkovski. «Andernfalls laufe man Gefahr lange beim Testzentrum anzustehen.»

Sicher einen Testtermin bekommt man bei den Hausärzten. Doch dort muss man im Vorfeld abklären, ob kostenlose Schnelltests zur Verfügung stehen. Wer nämlich keine Covid-Symptome oder einen Verdacht auf Covid hat, der bezahlt die Kosten selbst.

Simeon Milkovski vom Testzentrum Rosenberg empfiehlt: «Wer in den letzten drei Monaten positiv auf das Coronavirus getestet wurde, soll von einem Test absehen, denn die Wahrscheinlichkeit das der Test erneut positiv ist, ist hoch.

Wo man sich in Winterthur über die Ostertage testen lassen kann im Beitrag von TELE TOP:

video

Beitrag erfassen

B. Kerzenmacher
am 02.04.2021 um 10:25
Während einer Pandemie zu reisen ist so ziemlich das asozialste, das man tun kann. Hundertausende Menschen sterben und diese Leute treiben das voran und denken nur an sich.