Pull down to refresh...
zurück

ZHAW-Testcenter in Winterthur und Wädenswil schliessen per sofort

Die Corona-Testcenter der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) in Winterthur und Wädenswil schliessen per sofort. Grund dafür sind neue Vorgaben der Zürcher Gesundheitsdirektion.

13.10.2021 / 06:26 / von: lju
Seite drucken Kommentare
0
Der Testanbieter soll seinen Entscheid mit den verschärften Vorgaben der Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich begründen. (Symbolbild: KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

Der Testanbieter soll seinen Entscheid mit den verschärften Vorgaben der Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich begründen. (Symbolbild: KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die beiden externen Covid-19-Testcenter der ZHAW in Winterthur sowie das Center in Wädenswil schliessen am heutigen Mittwoch, wie der Landbote berichtet. Es sei ein Rundmail mit den entsprechenden Informationen am Dienstag an die Studierenden und Dozierenden verschickt worden.

Der Testanbieter soll seinen Entscheid mit den verschärften Vorgaben der Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich begründen, wie ein Mitglied der Taskforce Corona der ZHAW schreibt. Demnach darf eine medizinisch verantwortliche Fachperson höchstens zehn Aussenstandorte betreiben. Mit dieser Regelung solle sichergestellt werden, dass die medizinische Fachperson ihre Verantwortung und die Qualitätssicherung angemessen wahrnehmen könne.

Die Hochschule habe laut ZHAW-Sprecherin umgehend Kontakt mit anderen Anbietern aufgenommen, um die Testmöglichkeiten rasch wieder gewährleisten zu können. Studierende und Dozierende sollen sich vorerst bei Hausärzten, in Apotheken oder Spitälern testen lassen.

Neue Lösung gesucht

Die Testzentren der Hochschule betreibt die Event-Agentur Adcom Switzerland AG zusammen mit einem medizinischen Partner. Der Projektverantwortliche der Adcom, Umberto Monopoli, sagte zur Schliessung, dass der Beschluss des Kantons die Rahmenbedingungen ihres medizinischen Partners stark verändert habe, weshalb sich dieser aus der Partnerschaft zurückziehe.

Die ganze Infrastruktur inklusive Testcontainer soll aber weiterhin bestehen bleiben. Die Adcom teilte mit, sie stehe im Kontakt mit der ZHAW, um eine neue Lösung zu finden. Der medizinische Partner habe sich zur Situation nicht äussern wollen.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare