Pull down to refresh...
zurück

Zürcher Regierung geht weiter als der Bundesrat

Der Bundesrat hat am Mittwoch eine Maskenpflicht für die Sekundarstufe II verhängt. Die Zürcher Regierung geht noch einen Schritt weiter: Im Kanton müssen ab dem 2. November auch Schüler der Sekundarschule eine Maske im Unterricht tragen.

28.10.2020 / 18:46 / von: szw/sda
Seite drucken Kommentare
2
Die Zürcher Regierung verhängt noch härtere Massnahmen als der Bundesrat. (Archivbild: KEYSTONE/ALEXANDRA WEY)

Die Zürcher Regierung verhängt noch härtere Massnahmen als der Bundesrat. (Archivbild: KEYSTONE/ALEXANDRA WEY)

2
Schreiben Sie einen Kommentar

Am Mittwoch hat der Bundesrat neue Corona-Massnahmen verhängt. Dazu gehört unter anderem die Maskenpflicht an Schulen der Sekundarstufe II. Das heisst, nach der obligatorischen Schulzeit. Wie die Zürcher Regierung in einer Mitteilung schreibt, weitet sie die Maskenpflicht in den Schulen noch weiter aus. Ab dem 2. November 2020 müssen auch Schüler der Sekundarschule eine Maske im Unterricht tragen.

Von der Maskenpflicht nach wie vor ausgenommen sind Kinder im Kindergarten und in der Primarschule.  

Folgende Massnahmen gelten im Unterricht

Obligatorische Schullager sind untersagt. Tagesausflüge unter Einhaltung der Schutzmassnahmen können Schulklassen durchführen. Beim Sportunterricht soll Körperkontakt auf allen Stufen vermieden werden. Vom Singen in Gruppen oder Musizieren mit Blasinstrumenten soll im Musikunterricht möglichst abgesehen werden.

Im Übrigen mit dem Bund einverstanden

Der Zürcher Regierungsrat will die vom Bundesrat am Mittwoch beschlossenen Massnahmen zur Eindämmung des Coronavirus «konsequent umsetzen». Der bevölkerungsreichste Kanton hatte zuletzt trotz starkem Anstieg der Covid-19-Fallzahlen angekündigt, die Massnahmen des Bundesrates abzuwarten.

In einer Mitteilung vom Mittwochabend rief der Regierungsrat die Bevölkerung auf, sich an die Vorgaben zu halten. Die Lage erfordere von allen Beteiligten viel Geduld und Disziplin. Die Massnahmen selbst nannte er «einschneidend». Sie beeinflussten das gesellschaftliche und wirtschaftliche Leben «in hohem Mass».

Beitrag erfassen

Placebo
am 30.10.2020 um 22:34
Was ist ist an Maske im Unterricht unmöglich? 'Nur' weil es Kinder sind? Jeder soll und kann sich daran halten. Ich finde es auch nicht witzig, 35l Bierfässer zu schleppen und dabei ne Make zu tragen. Das Pflegepersonal/Ärzte, Servicepersonal, Detailhandel, .. beinahe überall müssen Angestellte Masken tragen, warum dann nicht auch Kinder? Auch Kinder können Bakterien/Virenschleudern sein.
Seahorse
am 28.10.2020 um 20:13
Lasst doch einfach die Kinder in Ruhe! Maske im Unterricht ist einfach unmöglich, echt...