Pull down to refresh...
zurück

65 Kinder von Schul- und Kindergartenklassen aus Mönchaltdorf ZH in Quarantäne

Drei Mitarbeiterinnen der Schülerbetreuung KidzClub in Mönchaltorf ZH sind positiv auf das Coronavirus getestet worden. Mehrere Schul- und Kindergartenklassen werden deshalb in Quarantäne geschickt.

15.04.2021 / 18:19 / von: mle/sda
Seite drucken Kommentare
0
Mehrere Schulkassen in Mönchaltdorf ZH müssen in Quarantäne. (Symbolbild: KEYSTONE/TI-PRESS/SAMUEL GOLAY)

Mehrere Schulkassen in Mönchaltdorf ZH müssen in Quarantäne. (Symbolbild: KEYSTONE/TI-PRESS/SAMUEL GOLAY)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Alle Kinder vom 1. Kindergarten bis und mit 3. Klasse, welche zwischen dem 7. und 9. April im KidzClub betreut wurden, müssen in Quarantäne, wie die Schulbehörde von Mönchaltorf am Donnerstag mitteilte. Dies sei am Dienstag vom Contact Tracing des Kantons Zürich und dem Volksschulamt entschieden worden.

Zurzeit befinden sich rund 65 Schülerinnen und Schüler in der Quarantäne, wie Küsang Schneider von der Schulbehörde Mönchaltorf auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA mitteilte. Ältere Kinder seien wegen der geltenden Maskenpflicht nicht von dieser Massnahme betroffen und auch Kinder, die nachweislich keinen Kontakt mit den Mitarbeiterinnen hatten, müssen nicht in Quarantäne. Auch Mitarbeitende seien ausser den positiv Getesteten keine weiteren in Quarantäne.

Der Schulärztliche Dienst des Kantons habe zusätzlich zur angeordneten Quarantäne einen Massen-Spucktest für sämtliche Schülerinnen und Schüler sowie Mitarbeitenden für morgen Freitag angeordnet. Geplant sind gemäss Schneider rund 470 Tests bei rund 400 Schülerinnen und Schülern und 70 Erwachsenen.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare