Pull down to refresh...
zurück

80-jährige Fussgängerin stirbt bei Kollision mit Tram in Zürich

In Zürich auf der Badenerstrasse ist es zu einer Kollision zwischen einer Fussgängerin und einem Tram gekommen. Die Fussgängerin ist beim Umfall ums Leben gekommen.

22.02.2021 / 11:02 / von: mco
Seite drucken Kommentare
0
Die Fussgängerin verstarb noch an der Unfallstelle. (Bild: BRK News)

Die Fussgängerin verstarb noch an der Unfallstelle. (Bild: BRK News)

Der Unfallort wurde abgesperrt. (Bild: BRK News)

Der Unfallort wurde abgesperrt. (Bild: BRK News)

Die Polizei hat den Unfallort gesichert. (Bild: BRK News)

Die Polizei hat den Unfallort gesichert. (Bild: BRK News)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Am Montagmorgen kurz vor Mittag kommt es auf der Badenerstrasse zu einer Kollision zwischen einer Fussgängerin und einem Tram, wie die Stadtpolizei Zürich auf Anfrage von RADIO TOP bestätigt. Die Fussgängerin wurde derart schwer verletzt, dass sie noch am Unfallort verstorben ist.

Das Tram 2000 sei auf einer Dienstfahrt stadtauswärts unterwegs gewesen. Auf der Höhe der Liegenschaft Badenerstrasse 558 kam es zur Kollision mit der 80-Jährigen. 

Die Badenerstrasse wurde im Bereich der Unfallstelle für den Trambetrieb in beide Richtungen und für den Individualverkehr in Richtung stadtauswärts gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet.

Zeugenaufruf der Stadtpolizei Zürich: Personen, die Angaben zum Unfall vom Montagmorgen, kurz vor 10:30 Uhr an der Badenerstrasse, Höhe der Liegenschaft 558, zwischen den Tramhaltestellen «Freihofstrasse» und «Kappeli», machen können, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich, Tel. 0 444 117 117, zu melden.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare