Pull down to refresh...
zurück

Adlikon und Humlikon wollen zu Andelfingen gehören

Adlikon und Humlikon wollen zu Andelfingen gehören Ende November versenkte das Stimmvolk im Weinland die Mega-Fusion an der Urne. Die Gemeinden Adlikon und Humlikon wollen dennoch zu Andelfingen gehören. Sie haben nun ein entsprechendes Gesuch eingereicht.

14.12.2020 / 10:21 / von: mma/sda
Seite drucken Kommentare
0
Die zwei kleineren Gemeinden Humlikon und Adlikon haben Gesuche in Andelfingen eingereicht. (Archivbild: TELE TOP)

Die zwei kleineren Gemeinden Humlikon und Adlikon haben Gesuche in Andelfingen eingereicht. (Archivbild: TELE TOP)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Im Zürcher Weinland hätte es eigentlich zu einer Mega-Gemeindefusion kommen sollen. Das Stimmvolk der Gemeinden versenkte den Zusammenschluss an der Urne. Lediglich die zwei kleinen Gemeinden Adlikon und Humlikon haben bei der Urnenabstimmung zugestimmt. Und sie streben weiterhin eine Fusion mit Andelfingen an.

Wie sie am Montag mitteilen, haben sie je ein Gesuch betreffend Prüfung einer Absorptionsfusion der politischen Gemeinden und Schulgemeinden zugestellt. Der Gemeinderat Andelfingen und die Primarschulpflege Andelfingen haben die Gesuche besprochen und stehen einer Prüfung wohlwollend gegenüber, heisst es weiter. Die zuständigen Behörden haben sich bereits ein erstes Mal getroffen, um das Vorgehen festzulegen. Der Zeitplan ist klar: Es wird eine Fusion per 1. Januar 2023 angestrebt. Zuvor soll es im Spätsommer 2021 eine Urnenabstimmung geben. 

Warum die Verantwortlichen einer erneuten Abstimmung optimistisch entgegen blicken, im Beitrag von RADIO TOP:

audio

Der Gemeindepräsident von Andelfingen, Hansruedi Jucker, ist zuversichtlich, dass das neue Projekt mit dem Namen «Fusion AHA» beim Stimmvolk in seiner Gemeinde bessere Chancen hat. Dies, weil es sich um eine Eingemeindung handelt: «Bei einer Eingemeindung übernimmt man eigentlich alles Bestehende, in diesem Fall also von Andelfingen, es braucht keine neue Gemeindeordnung.» Deshalb sei das Projekt für Andelfingen einfacher in der Umsetzung als die ursprüngliche Fusion.

Auch bei den kleinen Gemeinden Adlikon und Humlikon ist Optimismus spürbar. Viele Abklärungen seien ja bereits gemacht worden und müssen nun nur noch auf einen Zusammenschluss mit lediglich drei Gemeinden adaptiert werden. Die entscheidende Frage ist dabei die zu erwartende Entwicklung des Steuerfusses.

Neben den politischen Gemeinden sollen auch die Schulgemeinden Schulgemeinden Adlikon und Humlikon mit der Primarschule Andelfingen zusammenspannen.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare