Pull down to refresh...
zurück

Angriff auf ein homosexuelles Paar

Nach der Pride in Zürich ist ein homosexuelles Paar am Samstagabend verbal und körperlich angegriffen worden. Dabei wurde ein 29-jähriger Mann leicht verletzt.

16.06.2019 / 12:51 / von: nfr
Seite drucken Kommentare
0
Ein homosexuelles Paar wird nach der Pride im Zürcher Kreis 3 verbal und körperlich angegriffen. (Bild: RADIO TOP/Sarah Frattaroli)

Ein homosexuelles Paar wird nach der Pride im Zürcher Kreis 3 verbal und körperlich angegriffen.(Bild: RADIO TOP/Sarah Frattaroli)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die beiden Männer waren in Zürich an der Pride unterwegs. Gegen Mitternacht machte sich das Paar auf den Nachhauseweg ins Lochergut. Im Kreis 3 kam es anschliessend zu einem Streit zwischen mehreren Personen, wie die Stadtpolizei Zürich schreibt. Drei Männer riefen dem Paar hinterher: « Schwuchteln! Seid ihr schwul?» Ehe sie reagieren konnten, schlug einer der Täter zu. Dabei wurde einer der beiden Männer leicht im Gesicht verletzt, so die Stadtpolizei Zürich.

Der 29-Jährige ist wütend und sagte gegenüber dem «Blick» : «Es war ein klarer Angriff gegen Schwule.» Die Polizei sucht nun nach den Tätern.

Die Organisatoren des Zürcher Pride Festivals verurteilen den Angriff scharf. «Es ist sehr traurig, dass dies passiert ist», sagt Anne-Sophie Morand vom OK-Team. Der Vorfall bilde aber auch die Realität ab. Morand wünscht sich, dass es in Zukunft nicht mehr zu solchen Beschimpfungen und handgreiflichen Angriffen kommt.

Die Stadtpolizei bittet Personen, die in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefon Nr. 044 411 71 17 zu melden.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare