Pull down to refresh...
zurück

Auch in Effretikon fehlen Wahlunterlagen

Ein Effretiker Ehepaar hat seine Wahlunterlagen nicht erhalten. Die Stadt spricht von einer «tolerablen Fehlerquote».

16.10.2019 / 09:39 / von: mma
Seite drucken Kommentare
0
In Effretikon haben einige Stimmberechtigte kein Wahlcouvert erhalten. (Bild: Archiv/RADIO TOP)

In Effretikon haben einige Stimmberechtigte kein Wahlcouvert erhalten. (Bild: Archiv/RADIO TOP)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

In Effretikon ist es zu Komplikationen beim Versand der Wahlcouverts gekommen. Wie ein Effretiker gegenüber dem «Zürcher Oberländer» ausführt, habe er bis letzte Woche keine Wahlunterlagen erhalten. Auch sein Nachbar habe das Wahlcouvert erst auf Anfrage von der Gemeinde erhalten. Daraufhin meldete auch er sich bei der Gemeinde und erhielt ein Duplikat seiner Unterlagen. Seine Frau hatte bis zu diesem Zeitpunkt noch keine Unterlagen erhalten.

Seitens der Stadtverwaltung wird gegenüber der Zeitung bestätigt, dass Wahlcouverts nicht verschickt wurden. Bisher seien der Stadt zwölf Fälle bekannt. Dies sei bei über 10‘000 Stimmberechtigten allerdings eine tolerable Fehlerquote, wird der stellvertretende Stadtschreiber Marco Steiner gegenüber der Zeitung.

Aufgrund des Hinweises habe die Stadt die zuständige Stelle bei der Post beauftragt, die Zustellung und Verteilung der Wahlunterlagen zu überprüfen. Da es sich aber um nicht eingeschrieben Sendungen handelt, seien die Möglichkeiten beschränkt.

Auch in den Kantonen St.Gallen und Thurgau kam es zu Komplikationen bei den Wahlunterlagen.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare