Pull down to refresh...
zurück

Ausgefüllte Wahlcouverts gehen in Glattfelden in Flammen auf

In der Zürcher Gemeinde Glattfelden sind ausgefüllte Wahlcouverts verbrannt. Unbekannte haben am vergangenen Wochenende den Briefkasten der Gemeinde angezündet. Darin haben sich die Wahlcouverts befunden.

10.10.2019 / 21:23 / von: sap
Seite drucken Kommentare
0
In der Zürcher Gemeinde Glattfelden sind ausgefüllte Wahlcouverts verbrannt. (Bild: Screenshot Google Maps)

In der Zürcher Gemeinde Glattfelden sind ausgefüllte Wahlcouverts verbrannt. (Bild: Screenshot Google Maps)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Zuerst über den Brand berichtet hatte der «Zürcher Unterländer». Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

Im Briefkasten hätten sich bis zu einem Dutzend ausgefüllte Wahlcouverts befunden, sagt der Gemeindepräsident nun gegenüber dem «Tages-Anzeiger» online. Die Wahlen würden durch den Vorfall aber nicht beeinflusst. Diejenigen Personen, die ihr Wahlcouvert am vergangenen Wochenende bei der Gemeinde eingeworfen haben, bekommen ein neues. Bisher haben vier Personen ein neues Couvert abgeholt.

Neben den Wahlcouverts sind unter anderem auch ausgefüllte Steuererklärungen verbrannt.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare