Pull down to refresh...
zurück

Autokino in Dietlikon soll geschlossen werden

Der Kanton Zürich will das temporäre Autokino in Dietlikon schliessen. Das Autokino verstosse gegen das Versammlungsverbot. Bei den Organisatoren trifft der Entscheid des Kantons auf Unverständnis und Empörung.

19.05.2020 / 08:55 / von: cgr/ewe
Seite drucken Kommentare
1
Das temporäre Autokino in Dietlikon muss wegen des Versammlungsverbots schliessen. (Bild: Mika Steinmann)

Das temporäre Autokino in Dietlikon muss wegen des Versammlungsverbots schliessen. (Bild: Mika Steinmann)

1
Schreiben Sie einen Kommentar

Das temporäre Autokino in Dietlikon muss seine Türen schliessen. Das Autokino hätte während der Pandemie den Kino-Liebhabern einen Ersatz bieten sollen. Laut einer Mitteilung des Drive-In-Kinos zwingt der Kanton Zürich das Autokino zur Schliessung. Dies, weil die Film-Vorstellungen dem Versammlungsverbot widersprechen. «Wo bleibt der gesunde Menschenverstand?», so Mika Steinmann, Gymischüler und Organisator des Autokinos Dietlikon. Er ist empört, denn mit dem Aussteigeverbot könnten sich keinerlei Gruppen bilden. Die Hygienemassnahmen könnten so befolgt werden. 

Das Autokino wurde in den vergangenen Wochen auf dem Jumbo Parkplatz in Dietlikon organisiert. Wegen der Coronakrise war es den Anwesenden verboten, das Auto während dem Film zu verlassen.

TELE TOP hat den enttäuschten Initianten getroffen:

video

Beitrag erfassen

Eric
am 19.05.2020 um 18:25
Wer ist der Verantwortliche vom Lanton, der so etwas tolles verbietet? Gibt es im Kanton keine Stelle die Schreibtisch-Täter zurückpfeift!