Pull down to refresh...
zurück

Brand in Oberrieden verursacht hohen Sachschaden

Beim Brand in einem Mehrfamilienhaus in Oberrieden ist am Freitagnachmittag ein Sachschaden von mehreren Zehntausend Franken entstanden. Verletzt wurde niemand.

07.08.2020 / 22:06 / von: rme/sda
Seite drucken Kommentare
0
Die Bewohner konnten sich frühzeitig in Sicherheit bringen. (Bild: Kantonspolizei Zürich)

Die Bewohner konnten sich frühzeitig in Sicherheit bringen. (Bild: Kantonspolizei Zürich)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Kurz vor 16.00 Uhr ging bei der Einsatzzentrale der Kantonspolizei Zürich die Meldung ein, dass Rauch aus einem Mehrfamilienhaus dringe, wie es in einer Mitteilung vom Abend hiess. Die sofort ausgerückten Einsatzkräfte konnten das Feuer im ersten Obergeschoss rasch löschen.

Die Bewohner verliessen die Liegenschaft rechtzeitig und blieben unverletzt; für sie wurde durch die Gemeinde eine Ersatzunterkunft organisiert.

Die Ursache des Feuers sei noch nicht geklärt, heisst es in der Mitteilung der Kantonspolizei Zürich weiter. Wegen des Brandes habe die Strasse um das betroffene Gebäude für rund zwei Stunden gesperrt werden müssen.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare